• Subcribe to Our RSS Feed

Alles in Sachen Notebook zusammenstellen und Konfigurieren

Vieles ist wichtig, wenn man ein neues Notebook kauft, denn das Gerät sollte optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Es ist mit sehr viel Arbeit verbunden sich die Informationen selber zusammen zu suchen. Blos um am Ende oft immer noch nicht zu wissen ob das jetzt alles richtig war und man sich für das richtige Gerät entschieden hat. Deshalb sollte man beim Zusammenstellen des Laptops einige Dinge beachten und die Arbeit wird einem stark erleichtert. Ebenso finden sich alle notwendigen Informationen auf unserer Seite und können jederzeit abgerufen werden.

Ablauf

Anwendungsbereich

Wir legen fest wofür der Laptop verwendet werden soll, denn die Preise unterscheiden sich stark je nach Anforderungen. Gaming, Multimedia oder Officebereiche sind alle unterschiedlich.

Budget

Entweder man legt das Budget für das Gerät von Anfang an fest oder schaut erst was man für wieviel Geld bekommen kann. Sich zu Beginn zu entscheiden macht die Sache einfacher.

Hardware

Nun wird die optimale Hardware ausgesucht, die das Gerät exakt auf die Anforderungen abstimmt. Ein Gaming Notebook schafft normalerweise auch alle anderen Anforderungen.

Online-Shop

Alle Shops unterscheiden sich von Preisen und Hardwareauswahl her, wir empfehlen Konfiguratoren, weil diese nicht teurer sind und grobe Fehler vermeiden lassen. Ebenso ist das Zusammenstellen der PCs einfacher.
Hier eignet sich unser Vergleich bestens, denn es hat nicht sehr viele Online-Shops die Konfiguratoren anbieten. Ebenso unterscheiden sich Preise und Leistungen sehr stark also auf jeden Fall alle mal betrachten.

Laptop zusammenstellen

Nun wird die Hardware im Notebook Konfigurator zusammengestellt und optimiert. Hierbei entstehen Mehrkosten als in der Standard Anfertigung aber dies ist uns ja bewusst, wir wollen ja das beste zum geringsten Preis selber anpassen.

Wofür wird der Laptop verwendet

In diesem Schritt legt man fest welche Bereiche abgedeckt werden sollen. Dabei unterscheidet man zwischen Gaming, Multimedia und Office. In der Regel schafft ein Gaming Notebook die anderen Anwendungsbereiche ebenso aber dies trifft nicht immer für alle Anforderungen zu. Wenn man sich hier nicht genug Zeit zum überlegen lässt, kann man recht hohe Geldverluste machen.

Mögliche Anwendungsbereiche

- Gaming
- Musik produzieren
- Videobearbeitung
- Bildbearbeitung
- Programmierung
- Excel, Word, Powerpoint
- Surfen
- Filme schauen
- Musik hören
- …

Die Höhe der Hardwareanforderungen für die Anwendungsbereiche ist hier absteigen sortiert und natürlich hat es wesentlich mehr Anwendungsbereiche für ein Notebook, diese sollte man individuell beim Zusammenstellen um Konfigurator beachten. Auch gibt es “Notebook-Finder” die einige Punkte abfragen und darauf hin passende Laptops vorschlagen. Doch diese sind sehr stark verallgemeinert und manche Ergebnisse sind bei genauem betrachten schon fast lächerlich. Nichts geht über eine eigene Analyse um sich das optimale Notebook zu konfigurieren.

Budget – davor oder danach

Damit ist gemeint, ob man gleich festlegt wieviel Geld man bereit ist auszugeben oder erst analysiert welche Leistungen man für wieviel Geld bekommt. Man kann es auch kombinieren und sich nur grob auf eins von beidem festlegen aber beim Laptop Zusammenstellen sollte man bedenken, dass die Preise sehr unterschiedlich ausfallen können und man es erst komplett versteht wenn alles verglichen wurde.

Davor bestimmen

Man hat oft keine andere Möglichkeit weil die finanziellen Mittel begrenzt sind. Die Suche fällt leichter da man die Angebote der Preisgruppe einfach vergleichen kann und ein leichtes Wahlverfahren entsteht.

Danach bestimmen

In diesem Fall ist es oft so, dass man eine bestimmte Leistung verlangt und ein stark variables Budget hat. Hier ist es nicht ganz so einfach die Komponenten zu vergleichen weil es von der Leistung des Notebooks bis ins unermessliche gehen. Ein erwähnenswerter Punkt ist, dass Laptop Konfiguratoren eine begrenzte Anzahl verschiedener Hardware anbieten.

Die optimale Lösung ist sich grob auf einen Preis festzulegen und bei Bedarf die Summe ein wenig hoch- bzw. runterzuschaurauben. Somit muss man nicht zu viele Vergleiche anlegen aber dennoch sehr gute Angebote finden.

Hardware aussuchen

In Shops werden die Laptops oft in Preisklassen zum Zusammenstellen angeboten. Im Notebook Konfigurator kann man diese dann oft um bis zu das doppelte teurer machen und somit jede Menge Leistung raus holen. Doch da man meist nur Gehäuse, Prozessor/CPU, Grafikkarte und Arbeitsspeicher anpassen kann gehen wir erstmal auf nur darauf ein.

Das Gehäuse

Hier ist es wichtig zu beachten, dass genug USB Slots vorhanden sind. Der Unterschied zum PC ist, dass die Tastatur und der Monitor bereits im Gehäuse integriert sind und man diese vorgegeben bekommt. Auch ist es schwer einfach so Erweiterungen einzubauen, deshalb genau darauf achten ob es dem passenden Zweck gut dient.

Prozessor/CPU

Der Prozessor ist vor allem bei Hardwarelastigen Programmen entscheidend. Damit sind Videospiele, Redering-Programme wie z.B. Video-/Bildbearbeitungen und alles was mit Berechnungen zu tun hat, gemeint. Als ein sehr wichtiger Bestandteil sind hier Benchmarks von sehr großer Bedeutung welche die Leistung der Komponenten zeigen. Gerade bei Notebooks sind oft gute CPU’s und schlechten Laptops, bei gleichem Preis verborgen also immer prüfen was wirklich drin ist.

Grafikkarte

Fürs Gaming der wichtigste Teil des Notebooks, weil diese im Normalfall eher gute Prozessoren verbauen als gute Grafikkarten. Sie ist zuständig für die Darstellung und Berechnung der Bilder oder Bilderabfolgen auf dem Monitor. Die Grafikkarten machen hier noch größere Leistungssprünge, zum selben Preis, als Prozessoren. Wieso auch immer haben Laptops mit dem selben Prozessor aber sehr unterschiedlichen Grafikkarten den selben Preis, auch wenn lediglich die Hersteller unterschiedlich sind.

Zusammenstellen oder Vorkonfiguriert kaufen

Der Unterschied zwischen dem konfigurieren und dem fertigen Laptop ist, dass beim selber Zusammenstellen des Notebooks der Preis ebenso teurer wird. Eine optimale Lösung wäre es ein fertiges Notebook zu kaufen, da diese günstiger sind aber erst mühsam gefunden werden müssen. Doch hier ist die Qualität des jeweiligen Herstellers bzw. der Marke zu beachten. Viele Marken-Laptops sind ebenso überteuert ohne wirklich was zu leisten und wenn man wert auf Qualität legt solle man sich hier einen guten Anbieter zum zusammenstellen aussuchen. Hier ist Mysn der beste Anbieter zum zusammenstellen und zum fertig kaufen empfiehlt sich Notebooksbillger.de weil sie jede Menge Auswahl bieten und die Geräte ebenso bewertet werden, auch wenn die Bewertungen oft nichts bringen weil die Käufer keinen wirklich Vergleich zu einem ähnlichen Gerät haben.